Heiße Duelle bei der 26. Vagener Tischtennis-Dorfmeisterschaft

Christoph Wörle (15) doppelter Dorfmeister

Vergangenes Wochenende fand die alljährliche Tischtennis-Dorfmeisterschaft in Vagen zum 26. Male statt.

TT Dorfmeisterschaft - doppelter Dorfmeister Christoph WörleBei herrlichem Sonnenschein – eigentlich kein Hallenwetter – duellierten sich vergangenen Samstag knapp 40 Tischtennisspieler aus dem Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich in der Fagana-Halle um die begehrten Sachpreise. Alle Teilnehmer lieferten sich hochkarätige Matches um die besten Platzierungen und wurden von den Zuschauern immer wieder mit Beifall belohnt.

Ein besonderer Dank von Vorstandschaft, Sparte und der Jugend-Mannschaft ging im Laufe des Turniers an den langjährigen Jugend-Trainer Robert Sennes, der seinem Tischtennisschläger nun vorübergehend eine Pause gönnt. Die Dorfmeisterin des letzten Jahres, Sabrina Herold, trat freiwillig in der Turnierklasse A/B an und konnte deshalb den Titel des „Dorfmeisters Erwachsene 2017“ nicht verteidigen.

Und so war am Ende einer nicht zu schlagen: Der erst 15 jährige Christoph Wörle (WSV Vagen) holte sich nach dem Turniersieg in der Jugend-Turnierklasse 2017, diesmal beide Wanderpokale nach Hause und ist 2018 Dorfmeister der Jugend und Dorfmeister bei den Erwachsenen.

Hier die Ergebnisse aller Spielklassen im Detail:

Kinder + Jugendliche:

Turnier: 1. Christoph Wörle (Dorfmeister-Jugend), 2. Alexander Schreuer, 3. Stefan Riederer
Hobby: 1. Felix Effring, 2. Ben Krause, 3. Jonas Bretz
Mädchen: 1. Anna-Maria Rosenthal
Doppel: 1. Ben Krause + Benedikt Steger

Erwachsene:

Turnier A/B: 1. Ludwig Gabler, 2. Sabrina Herold, 3. Dominik Schweiger,
Turnier C: 1. Christoph Wörle (Dorfmeister-Erwachsene), 2. Heidi Strasser, 3. Thomas Hadt
Turnier D: 1. Stefan Riederer, 2. Robert Gabler, 3. Maik Nickel
Doppel: 1. Stefan Riederer + Robert Gabler
Hobby: 1. Effring Felix, 2. Effring Alex, 3. Ernst Sperrer

Während die Siegerehrung der Kinder und Jugendlichen während der Mittagspause in der Halle stattfand, mieteten sich die Erwachsenen zu einem gemütlichen Abend in das Vereinsheim des Trachtenvereines ein. Neben der Siegerehrung wurde hier bei Getränken und Pizza der Turnierausklang gebührend gefeiert.

Der Vorstand des WSV-Vagen e.V. und die Sparte Tischtennis bedankt sich herzlich bei allen Teilnehmern, der Turnierleitung, den Kuchenbäckern, den Sponsoren und allen anderen Helfern, die zu diesem perfekten Turnierverlauf beigetragen haben.

Außerdem beim Trachtenverein Vagen für die Gastfreundschaft im Vereinsheim.

(Fotos: Zistl/Rosenthal; Text: Hans Zistl)

Bildergalerie:

25. Vagener Tischtennis Dorfmeisterschaft ein voller Erfolg

Neue Dorfmeisterin Sabrina HeroldFast 50 Teilnehmer – Neue Dorfmeisterin Sabrina Herold

Am 15. und 16. September fand die alljährliche Vagener Tischtennis-Dorfmeisterschaft zum 25. Mal statt.

An den beiden Turniertagen kämpften insgesamt 46 Teilnehmer aus dem Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich um die begehrten Sachpreise. Zum Jubiläum hatte die Sparte Tischtennis des WSV Vagen e.V. erstmals auch die Vagener „Profis“ aus den oberen Tischtennisligen geladen. Alle Spieler lieferten sich ebenso spannende wie sehenswerte Kämpfe und wurden von den zahlreichen Zuschauern immer wieder mit Applaus belohnt.

Am Ende standen die Sieger in den einzelnen Klassen fest:

Kinder + Jugendliche:
Turnier: 1. Christoph Wörle, 2. Alexander Schreuer, 3. Stefan Riederer
Hobby: 1. Felix Effring, 2. Ben Krause, 3. Alexander Hörl
Doppel: 1. Alexander Hörl + Alexander Schreuer

Erwachsene:
Turnier A/B: 1. Ludwig Gabler, 2. Bernhard Thalmayr, 3. Hans Ellmeier,
Doppel: 1. Philipp Ampletzer + Ludwig Gabler

Turnier C: 1. Sabrina Herold (Dorfmeisterin), 2. Christoph Wörle, 3. Matthias Schmid
Turnier D: 1. Matthias Strasser, 2. Stefan Riederer, 3. Robert Kibinger
Doppel: 1. Robert Sennes + Robert Gabler

Hobby: 1. Christian Mühlmann, 2. Birgit Thomas, 3. Christian Baumgartner
Doppel: 1. Birgit Thomas + Christian Baumgartner

Nach dem Turnier wurde das Jubiläum im Rahmen eines Festabends mit Siegerehrung und gemütlichem Beisammensein gebührend gefeiert. Im Vereinsheim war neben einem Buffet auch eine Ausstellung mit Bildern, Filmen und Zeitungsberichten der vergangenen 25 Jahre aufgebaut.

Neben den Turnierteilnehmern und geladenen Ehemaligen mischten sich auch der 1. BGM Hans Schaberl und Gemeinderat Michael Zistl unter die Gäste. Zur Unterhaltung spielte die „Roagaspitz Musi“.

Die Sparte Tischtennis bedankt sich bei allen Teilnehmern und allen Helfern für den perfekten Turnierverlauf sowie beim Trachtenverein Vagen für die Gastfreundschaft im Vereinsheim.

Bildergalerie mit Jugend am Freitag, Erwachsene am Samstag und anschließender Siegerehrung und Feierstunde.

(Text: Hans Zistl)

Vagener Grundschulkinder schnuppern Tischtennisluft

Grundschulkinder schnuppern TischtennisluftIm Rahmen des Schulsports durfte der WSV Vagen der 3. und 4. Klasse aus Vagen die Sparte Tischtennis präsentieren.

Knapp 50 Kinder versuchten in der Feldkirchner Mangfallhalle an 10 unterschiedlichen Stationen ihr Können mit Schläger und weißem Ball.

Mit viel Begeisterung übten die Kinder vom Ball tippen über Jonglieren bis hin zum Balleimertraining, und zeigten dabei ihr Talent.

Ausgestattet mit Informationen zu den neuen Trainingszeiten für Anfänger traten die Grundschüler sichtlich zufrieden die Heimreise nach Vagen an.

Grundschulkinder schnuppern TischtennisluftNach den Sommerferien können alle interessierten Kinder in der wiedereröffneten Faganahalle an sechs Donnerstagen ein Probetraining absolvieren.

 

 

 

Tischtennis Kinderprogramm

 

1. Sieg der Herrren III (4er)

Gestern konnte unsere 3. Herrenmannschaft den ersten Sieg der Saison erringen.

Spielbeginn gegen den TSV Irschenberg II war um 20:00 Uhr in der Manfgallhalle in Feldkirchen.

150916 WSV TT03Schwegler, Wiesboeck, Seidl und Zistl waren in der Aufstellung und konnten bereits in den beiden Anfangsdoppeln zwei wichtige Punkte erzielen. Nach den ersten vier Einzelspielen war der Punktestand sogar auf 5:1 für Vagen angewachsen.

Im Anschluss waren die Irschenberger stark und holten in 5 knappen Einzeln bis zum 6:5 auf.

Die beiden entscheidenden Punktsiege konnten dann Schwegler (in 5 Sätzen) und Wiesboeck erzielen und so Stand das Endergebnis Vagen 8:5 Irschenberg um 22:30 Uhr fest.

Der Sieg wurde im Anschluss in der Sportgaststätte gefeiert; Wie es sich gehört natürlich mit den Gästen aus Irschenberg.

 

(Text: Hans Zistl)

Trainingszeiten während der Hallenrenovierung


Jugend:

Mittwoch in Feldkirchen von 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr (Trainer: Ludwig Gabler und Reinhard Bugl)

Erwachsene:

Montag in Heufeld (mit DJK Heufeld) von 19.15 Uhr bis 21.00 Uhr
Mittwoch in Feldkirchen ab 19.30 Uhr
Freitag in Feldkirchen ab 19.30 Uhr (mit TV Feldkirchen)

 

Während der Umbauphase kann kein Kindertraining angeboten werden.

 


Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Wintersportverein Vagen e.V. | Burgstraße 12 | 83620 Vagen | T: 08062-1324

https://wsv-vagen.de  |   info@wsv-vagen.de
Webmaster: E-Mail