4. Vagener Inline-Biathlon

Harte Nuss: Laufen und Schießen

Auf die Plätze, fertig, los: Gefährlich nahe kamen sich die Teilnehmer mit ihren Stöcken beim Start. Fotos WünschVon einer Rekordbeteiligung und einer großartigen, fair verlaufenen Sportveranstaltung sprachen Josef Mayer vom Verschönerungs-und Wintersportverein (VV-WSV) Vagen und Hans Kellerer, Vorstand der Vagener Burgschützen. Gemeint war der vierte Vagener Inline-Biathlon, für den die beiden Vereine verantwortlich zeichneten.

Vagen - Zwölf Mannschaften (je drei Personen), alle in vorgeschriebener Schutzausrüstung, wetteiferten um Platz sowie Sieg und damit den riesigen Wanderpokal. Die Streckenlänge betrug pro Runde für Kinder 1,3 Kilometer und für Erwachsene entsprechend 2,4 Kilometer (fünfmal zu bewältigen).

Einmal liegend und zweimal stehend wurde mit einem Lasergewehr auf die Scheiben im Zielraum geschossen. Während das Liegendschießen für die Akteure nahezu problemlos verlief und jeder Treffer von den vielen Schlachtenbummlern mit "Bravo" quittiert wurde, hatten die Läufer beim Stehendschießen so ihre Probleme. Jeder Fehlschuss zog eine Strafrunde nach sich - immerhin waren zu diesem Zeitpunkt bereits einige Runden bewältigt. Alle Läufer erreichten letztlich ohne Blessuren das Ziel.

Bei der Siegerehrung im Gasthof Schäffler dankten Josef Mayer und Hans Kellerer allen Läufern für ihre Teilnahme sowie den Sponsoren für ihre Unterstützung, der Rotkreuz-Kolonne Feldkirchen für ihre Bereitschaft und der Feuerwehr Vagen für die Absicherung der Laufstrecke. In der Mannschaftswertung "Kinder und Jugendliche" belegten die Burgschützen "Team of Season" mit Benedikt Klarl, Maximilian und Dominik Meiereder den ersten Platz vor den "Fero" Burgschützen mit Felix Lintner, Robert Opplitz und Tim Oser.

Bei den Erwachsenen erwies sich das "Dream Tim" vom VV-WSV besonders gut in Form und belegte mit Josef Mayer, Markus Haimerl und Tom Schwegler den ersten Platz vor Titelverteidiger "FC Bayern Fans" mit Rupert Meixner, Felix Meixner und Florian Ramthun. Dritte wurden die Langlauf-Herren vom TV Feldkirchen mit Christian Pausinger, Alexander Kimt und Peter Röhrmoser.

Bei den Einzelläufern "Kinder und Jugendliche" belegte Felix Lintner den ersten Platz vor Benedikt Klarl und Maximilian Meireder.

Die Erwachsenen sahen bei diesem Biathlon Rupert Meixner als Tagesschnellsten auf dem ersten Platz vor Felix Meixner und Christian Pausinger, während Regina Eutermoser als eindeutig Tageschnellste bei den Damen ins Rampenlicht der Sieger trat.

(Text: Wünsch - ovb Online / Bild: Wünsch - OVB)

Bildergalerie des Biathlon (Fotos von Georg Meixner):

Die Ergebnislisten finden Sie im Download Bereich auf dieser Seite!

https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=M4QmTib8O0Q

 


 

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Wintersportverein Vagen e.V. | Burgstraße 12 | 83620 Vagen | T: 08062-1324

https://wsv-vagen.de  |   info@wsv-vagen.de
Webmaster: E-Mail