WSV/SV Vagen: "1.Tag des Sports"

Tag des SportsMitmachen, ausprobieren und Spaß haben - Wintersportverein und Sportverein Vagen haben zum „1. Tag des Sports“ geladen

Zum „1. Tag des Sports“ hatten jüngst der Wintersportverein (WSV) und der Sportverein (SV) Vagen alle großen und kleinen Sportbegeisterten auf das Sportgelände in Vagen eingeladen. Ein gemeinsam von den beiden Vereinen organisierter Tag, der zum Mitmachen und Ausprobieren der verschiedenen Sportarten anregen sollte.

WSV-Vorstand Josef Mayer und SV-Vorstand Rüdiger Schmid zeigten sich erfreut über die zahlreichen Besucher, die sich an den Infoständen über die einzelnen Sparten informieren konnten.

Mit dem Vortrag „Kinder stark machen“ mit Referent Dr. Ludwig Geiger begann der Vormittag. Am Beispiel des menschlichen Gehirns nahm er die Zuhörer mit auf eine besondere Reise. „Problembewusstsein möchte er wecken“, so Geiger. In der heutigen Zeit mit Cybermobbing, Handysucht, Drogen, Radikalisierung, Stress und gewaltverherrlichenden Computer-Spielen ("Egoshooter-Spiele“) sei es umso wichtiger, dass die Vereine-eben auch die Sportvereine- eine positive Lebenseinstellung und Motivation für Kinder und Jugendliche ausstrahlen.

Geiger appellierte, dass der Sport nicht als „isolierte Insel der Seligen zu sehen ist, denn er bewegt sich in einem dynamischen Umfeld, dessen Einflüsse seine Entwicklung entscheidend beeinflussen können“, eine große Verantwortung eben für die Trainer in den Sportvereinen.

Am späten Nachmittag fiel dann der Startschuss zum Endlauf der Aktion „Lauf10“ (wir berichteten) und es schloss sich für alle Aktiven ein geselliger Abendausklang an.

„Alle Einnahmen des Tages werden an den Verein `Silberstreifen Vogtareuth` zur Unterstützung neurologisch schwerkranker Kinder gespendet“, so die Initiatoren.

(Text Wolf)

Bildergalerie (mit freundlicher Erlaubnis von Georg Meixner):

View the embedded image gallery online at:
https://wsv-vagen.de/aktuelles-vom-verein.html#sigProId067697819c

Jahreshauptversammlung 2019

190414 JHV WSV01aVorstand Josef Mayer leitet weiterhin souverän die Geschicke des Vereins - 62. Jahreshauptversammlung des Wintersportvereins (WSV) Vagen im Gasthaus Schäffler mit Neuwahlen und Berichten der Ausschüsse - Der 10. Inlinebiathlon als „Benefizveranstaltung“ wird ein besonderes Highlight im aktuellen Vereinsjahr

Bei der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung des WSV Vagen im Gasthof Schäffler schloss sich nach der offiziellen Begrüßung durch Vereinsvorstand Josef Mayer und dem Totengedenken dessen Vorstandsbericht an. Hier nannte er verschiedene Konzeptideen zur Verbesserung der Vereinsarbeit, die im Workshop „Quo Vadis“ erarbeitet wurden.

Am 14. Juli findet der „Tag des Sports“ in Zusammenarbeit mit dem Sportverein (SV) Vagen statt. An diesem Nachmittag wird auch der Finallauf als Abschluss des „Lauf10“ ausgetragen. Dieses beliebte Lauftraining, besonders auch für Neueinsteiger zu empfehlen, startet am 7. Mai um 19 Uhr an der Faganahalle, Informationen und Anmeldungen finden Interessierte auf der WSV-Homepage.

Derzeit sind 699 Mitglieder im WSV gemeldet, 52 Mitglieder in der Sparte „Ortsverschönerung“. Mayer freute sich über einen regen Mitgliederzuwachs, „nicht zuletzt durch die Vielzahl sportlicher Angebote bleibt der WSV attraktiv für seine Mitglieder“.

Ein besonderes Ereignis wird heuer der 10. Inlinebiathlon am 22. September sein, der wieder gemeinsam mit den Vagener Burgschützen als Benefizveranstaltung stattfinden wird. „Heuer wird es eine Schiessanlage wie bei Profi-Wettkämpfen mit einer Schuss-Distanz von 25 Metern und Sportgewehren mit Knalleffekt geben“, so Mayer.

Danach folgten der Schriftführerbericht von Monika Schön und der detailliierte Kassenbericht von Kassenwart Mike Schröder.

Neuigkeiten rund um die einzelnen Sportbereiche folgten im Anschluss durch die Spartenleiter. Im Kinderturnen sind regelmäßig fast 20 Kinder dabei, so Christiane Knierim (Kinderturnen). Susanne Fischer (Nordic Walking) freute sich, dass im letzten Jahr 15jähriges Spartenbestehen gefeiert werden konnte. Katharina Riederer (Fitness) verwies auf das vielfältige Kursangebot mit Pilates, Yoga und Zumba.

In der Sparte Tischtennis (TT) sind derzeit 60 aktive Spieler, es stehen fünf Mannschaften im Turnierbetrieb, davon zwei Jugendmannschaften informierte Johannes Zistl (TT) die Anwesenden. 27 Kinder in zwei Gruppen besuchen das TT-Kindertraining. „Neue TT-Bälle nach aktuellen Wettkampf-Richtlinien müssen für den Spielbetrieb angeschafft werden“, so Zistl. Heuer findet eine Trainerausbildung mit Theorieunterricht in Vagen statt. Zistl dankte der Musikkapelle und dem Trachtenverein für das zur Verfügung stellen der Räumlichkeiten im Vereinsheim. Der TT- Saisonabschluss wird am 26. April auf der Wallner Alm gefeiert. Für die Spielsaison ab Herbst wird eine neue Erwachsenenmannschaft aufgestellt, um mit jeweils vier Spielern anzutreten.

Zistl erarbeitet mit Oliver Lorch in den nächsten Wochen einen detaillierten Belegungsplan für die Faganahalle, in dem alle Veranstaltungstermine ersichtlich sind. Dieser wird auf der Vagener Homepage installiert.

Hubert Steffl (Ortsverschönerung) erinnerte an die jüngste Wegerl-Aktion (wir berichteten) und die noch geplanten Wegeausbesserungen.

Als neue Spartenleiter wurden Matthias Schmid (Ski), Damaris Kunze (Winterfit/Sportgymnastik) und Hans Bruens (Mountainbike) begrüßt.

Bei den Neuwahlen, Hubert Steffl agierte als Wahlleiter, wurden alle Vorstandsmitglieder, Ausschüsse und Beisitzer in ihren Ämtern per Handzeichen durch die Vereinsmitglieder bestätigt. „Es macht mir unheimlich Freude im Verein, auf die nächsten vier Jahre!“ so Vorstand Josef Mayer.

Wolfgang Radtke informierte zum Abschluss über die Datenschutzgrundverordnung und die Auswirkungen für den Verein.

 

WSV-Jahreshauptversammlung

 

(Text/Foto Wolf)

 

 

Unsinniger Donnerstag auf der Wallner Alm

Unsinniger Donnerstag auf der Wallner AlmEine gelungene Idee war es die heiße Phase des Faschings in Vagen auf der Wallner Alm am Unsinnigen Donnerstag zu feiern. Das von den jungen Frauen vorzüglich gestaltete Buffet war eine Augenweide, dass so mancher Besucher sich richtig verwöhnen lassen konnte.

Auch der Besuch der Faschingsgilde trug zum Umsatz kräftig bei.

Die Tierwelt als Biene Maja und Gorilla saßen friedlich feiern zusammen. Leider hatte Elvis Presley seine Gitarre an diesen Abend nicht zur Verfügung so dass das geplante Konzert nicht stattfinden konnte. Der Boandlkramer konnte mit der Schnapswette auch diesmal wieder arglistig getäuscht werden.

Auf jedem Fall sind die Besucher des Abends, nun bestens gerüstet für die Endphase des Faschings in Vagen.

Unsinniger Donnerstag auf der Wallner Alm

(Text/Bilder: WSV Vagen)

Spartenversammlung

Spartenversammlung 2018Die Planung der Wintersportsaison ist in vollen Gängen.

Gestern trafen sich die Ski- und SnowboardlehrerInnen des WSV Vagen zur diesjährigen Spartenversammlung.

Die Wallner Alm ist nun winterfit, die Kurstermine stehen fest und wir dürfen fünf neue Mitglieder in unserem Ski- und Snowboardteam begrüßen.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison mit euch!

Anmeldungen zu den Kursen sind in Kürze möglich.

Sonnwendfeier 2018

Sonnwendfeier Juni 2018Traditionelle Sonnwendfeier des Wintersportvereins (WSV) Vagen lockte die Besucher auf die Wallner Alm

Bei bester Wetterprognose hatte der WSV Vagen unter der Leitung von Josef Mayer jüngst zur traditionellen Sonnwendfeier auf die Wallner Alm geladen.

Zünftige Klänge der „Vonga Vierer Blosn“, Grillschmankerl, Barbetrieb und ein romantischer Sonnenuntergang, mehr braucht`s da nicht zum glücklich sein.

Bei Einbruch der Dunkelheit wurde dann das riesige Feuer mit dem über allem thronenden „Stroh-Hansl“ durch die Vagener Jugendfeuerwehr vor beeindruckender Kulisse entzündet. Meterhoch flogen die Funken und trotz kühler werdender Temperaturen blieben die Gäste noch lange gesellig beisammen.

Ein Dank an alle Helferinnen und Helfer des WSV sowie der Vagener Dirndlschaft zur Organisation des gelungenen Sommersonnwendfestes.

(Text/Fotos Wolf)

Bildergalerie:

View the embedded image gallery online at:
https://wsv-vagen.de/aktuelles-vom-verein.html#sigProId3a52ceaa76

Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Wintersportverein Vagen e.V. | Burgstraße 12 | 83620 Vagen | T: 08062-1324

https://wsv-vagen.de  |   info@wsv-vagen.de
Webmaster: E-Mail